Walter Gutjahr - Paedagogische Praxis  
 

Spiritualität

Bewußtsein zwischen Spiritualität und Therapie

Wie unterscheiden bzw. ergänzen sich in der Praxis spirituelle und psychische Prozesse, wo berühren sich die verschiedenen Ansätze?

Begriffe wie Lebensvertiefung, Sinnfindung, innere Heilung und Ganzwerdung verlangen eine Annäherung der verschiedenen Disziplinen. Der religiöse Ursprung und Hintergrund – ob christlich, buddhistisch oder anderweitig inspiriert – spielt aus meiner Sicht keine Rolle.

Der Grenzbereich wird z.B. dann sichtbar, wenn einem Klient eine Verhaltensänderung trotz intensiver Bemühungen nicht gelingt, wenn ein „freier Wille“ nicht existiert. Psychotherapie versucht Lebenszusammenhänge, leidvolle Lebensmuster zu verstehen und heilsam umzuwandeln. Sind bei dieser Bewußtseinsarbeit keine Erfolge mehr möglich, betritt man den Bereich „Körperwissen“, „Seelenbeschlüsse“, kurz den Bereich Religion im weitesten Sinn.

Hier ist es für mich notwendig, das Glaubenssystem des Klienten kennenzulernen und als Grundlage für das weitere gemeinsame Arbeiten heranzuziehen. Grundlage für eine erfolgreiche, vertrauensvolle Beziehungsarbeit ist wertfreie Annahme der bestehenden Position des suchenden Klienten. Die wirkliche Not und Sehnsucht muss erkannt werden, das konkrete persönliche Leben des Einzelnen muß im Zentrum des Interesses liegen.

beret_200.jpg


 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen